Jugendzentrum Am Zug

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit Februar 2003 ist we-SHARE e.V. Träger des Jugendzentrums „Am Zug“ in Kirchberg (Hunsrück). Die Idee und der Bau des Jugendzentrums ist auf die private Initiative eines Kirchberger Unternehmers zurückzuführen. Zwei Berliner S-Bahnwaggons, die mit einer Gebäuderstruktur verbunden sind, bieten Platz für Angebote unterschiedlichster Art.
Zur aktiven Freizeitgestaltung stehen den Jugendlichen ein Billardtisch, Tischtennis, Kicker, Dartautomat, TV, Internetcafe, eine Küche, Beamer mit Leinwand, Sportangebote, Bandproberaum, Streetballplatz, eine Spiel-Konsole und vielfältige Thekenangebote zur Verfügung.
Neben dem offenen Angebot bieten wir umfangreiche Beratung und Hilfestellung in Sachen Hausaufgabenhilfe und Berufsfindung, wie auch professionelle Hilfe und Unterstützung in Krisensituationen unterschiedlichster Art.
Für die Jugendlichen im Rhein-Hunsrück-Kreis und darüber hinaus soll das Jugendzentrum „Am Zug“ ein Ort der Begegnung sein, in dem gemeinschaftlich gelebt und gelernt werden kann. Die Einrichtung versteht sich als außerschulisches Bindeglied zu den hiesigen Schulen und arbeitet kooperativ mit entsprechenden Partnern zusammen.Unser Angebot richtet sich an Jugendliche im Alter von 14 – 25 Jahren.
Unsere Öffnungszeiten:

Dienstag – Freitag :16:00 – 22:00 Uhr
              Samstag :18:00 – 23:00 Uhr

 

 
 

 

Leitsatz

 

Das übergeordnete Ziel unserer Jugendarbeit ist es, junge Menschen in ihrer Identitäts- und Persönlichkeitsentwicklung, wie auch in der Entfaltung ihrer geistigen, emotionalen, geistlichen und sozialen Fähigkeiten zu fördern. Wir möchten dazu beitragen, gelungenes Menschsein mit christlichen Werten zu ermöglichen. Wir wollen junge Menschen befähigen, ihr Leben verantwortungsvoll und initiativ zu gestalten.

 

 

Beteilgung auf allen Ebenen

 

Ein sehr wichtiges Instrument unserer Jugendarbeit ist die Einbindung der Jugendlichen in  Ereignis- und Entscheidungsprozesse, die das Zusammenleben im Jugendzentrum betreffen.
Neben dem Engagement des Jugendparlaments bekommen alle Besucherinnen und Besucher grundsätzlich die Möglichkeit der Teilhabe und Mitgestaltung am Programmablauf, an der Ausgestaltung des Hauses, bei Planung von Neuanschaffungen und an der Durchführung von Angeboten.
Dadurch erhöht sich zum einen die Akzeptanz der Angebote und zum anderen hilft es den Jugendlichen, eine aktive und eigenverantwortliche Rolle in der Gemeinschaft zu übernehmen.

 

 
 

 

Arbeitsbereiche im Überblick

  • Offener Treff
  • Außerschulische Jugendbildung
  • Beratung (Schule, Berufswahl, Problembereiche
  • Geschlechtsspezifische Arbeit
  • Sport, Spiel und Geselligkeit
  • Kunst und Kultur
  • Kinder- und Jugenderholung
  • Internationale Jugendbegegnung
 

 

Einladung zu einem Besuch

Wir freuen uns über Ihren Besuch unserer Einrichtung, um Kooperationspartnern, Interessierten und sonstigen Unterstützern die Möglichkeit zu geben, die Einrichtung sowie auch das Personal in der Atmosphäre eines jugendkulturellen Settings kennen zu lernen.
Jugendzentrum “Am Zug”
Heinzenbacher Weg 13
55481 Kirchberg (Hunsrück)
Telefon 06763 309811

 

 

möchten Sie diese Arbeit finanziel unterstützen?