Unsere Projekte in Äthiopien

600.000 Kinder leben in Äthiopien auf der Straße oder in Plastikhäusern.

Ohne Hoffung und ohne Zukunft, denn sie kämpfen täglich um ihre Existenz.
Viele werden missbraucht. Prostitution ist für Mädchen oft der einzige Weg den
Hunger einmal zu lindern. Oft verkaufen Mütter ihre Töchter an Freier. Gewalt, Hunger, Betteln, im Müll nach Essbarem suchen und Stehlen … das ist der Alltag vieler Mädchen und Jungen in Äthiopien.
Sie leben schutzlos ohne Dach über dem Kopf. Sie sehnen sich nach Schutz und
Geborgenheit und einmal sich so richtig satt essen.

 

aaa